Home  >  News

Newsdetails

31.10.2019

Über Nacht zum Kommunikator - über Tag zu den wichtigsten Skills

Agil arbeitende Teams müssen auch kommunizieren können – AFK-Starterkit-Trainings helfen dabei

In agilen Strukturen arbeiten kluge Köpfe quer durch das Unternehmen, Hierarchien und Abteilungen in Projekten zusammen. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen sollen innovative Ansätze und Lösungen bringen. Wenn klassische Strukturen aufgebrochen sind, muss oft auch die Kommunikation aus den Teams selbst kommen. Eine oder einer übernimmt die Kommunikation mit, schreibt Texte für das Intranet, die Social Collaboration Plattform, Apps oder andere Medien. Sie oder er muss vielleicht sogar kleine Kampagnen konzipieren. Für diese Zufalls-Kommunikatorinnen und Kommunikatoren hat die AFK Akademie Führung und Kommunikation eine neues Trainingsformat entwickelt: den Smart Friday. Freitags von 10.30 h bis 16.00 h gibt es komprimiert und punktgenau wichtige Basics, Orientierung und Tipps zum Schreiben, zur Sprache und Ansprache von Zielgruppen über die unterschiedlichen Medien oder, im zweiten Teil, zur Konzeption von kleineren bis umfangreicheren Kampagnen.

Die Didaktik setzt auch in der AFK-Smart-Version auf aktives Mitmachen, Ausprobieren und Trainieren der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Laut AFK ein Starter- oder Erste Hilfe-Kit für alle, die über Nacht zum Kommunikationsmanager werden müssen. Im ersten AFK Smart Friday „Communication Starterkit Text“ geht es Text und Sprache für Intranet- und Internetbeiträge, Social Collaboration Plattformen, Mitarbeiter-Apps, Twitter, Facebook. „Das neue Format sensibilisiert fürs Wesentliche und gibt wirkungsvolle Anleitung, die eigene Textfähigkeit im Selbsttraining weiter zu steigern“, so AFK-Direktorin und Trainerin Susanne Czernick. Der erste Smart Friday zu diesem Thema findet am 13. Dezember 2019 in Oberursel bei Frankfurt/Main statt. Kosten: 395,- Euro zzgl. MwSt., inkl. Tagungspauschale mit Mittagsimbiss.

zurück zu News