Die Welt von morgen bestimmen wir heute. Wir denken, wir könnten sie planen, doch können wir sie nur erahnen. Diese Ahnung basiert auf Erfahrung, Wissen, Können, Aufmerksamkeit und Gespür, gepaart mit Phantasie und Kreativität. Sie verpflichtet uns, heute mit Verantwortung die richtigen Schritte zu gehen. Wenn es um Kommunikation geht, dann unterstützen wir unsere Kunden dabei, die richtigen Schritte zu gehen – ob im Training oder in der Beratung. Mit Konsistenz und Kontinuität. Wir tun das individuell, im Hier und Jetzt und mit Blick auf morgen.

Die AFK versteht sich heute als Trainingsinstitut für Kommunikation. Sie hat sich damit vom PR-Ausbildungsinstitut und Seminaranbieter für die breite Masse zum Spezialisten für PR- und Kommunikationstrainings mit hohem Individualisierungsgrad und maximaler persönlicher Betreuung entwickelt. Hier arbeiten Berufsprofis als Trainer, keine Referenten oder Dozenten. Hier arbeiten Menschen mit Respekt und Wertschätzung. Sie unterstützen intelligente, anspruchsvolle und gut ausgebildete Erwachsene, keine Schüler oder Studenten. Dafür stehen die Philosophie und Erfahrung der AFK Trägergesellschaften, die Kommunikationsberatungen jcc und ccc sowie deren Leiterin Susanne Czernick.

Klaus Januschewski entwickelte die AFK zusammen mit Susanne Czernick weiter zum Trainingsinstitut für Kommunikation. Er starb im Januar 2016

Klaus Januschewski, AFK-Chef von 2000 bis zu seinem Tod 2016, entwickelte die Akademie zusammen mit seiner Partnerin Susanne Czernick weiter zum Trainingsinstitut für angehende und gestandene Kommunikations- und Marketingfachleute. Er war Unternehmensberater für Kommunikation, Trainingsexperte, Vorsitzender der Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der Deutschen Public Relations Gesellschaft. Als angehender Abiturient begann er mit Kommunikation im politischen Umfeld, war Mitarbeiter der damaligen Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Dr. Hildegard Hamm-Brücher, Mitglied des Bayerischen Landtags und Deutschen Bundestags.

Lange vor gestern: Kann man PR-Ausbildung erfinden? Wenn ja, dann hätte AFK-Gründer Klaus Dörrbecker wohl großen Anspruch auf den Titel „Erfinder der PR-Ausbildung im deutschsprachigen Raum“ gehabt. Mit seiner Idee des praxisorientierten PR-Einstiegs und Basistrainings B1 – noch heute eine Referenz im Markt – legte er den Grundstein für rund 50 erfolgreiche Jahre AFK. Sein Schüler, Weggefährte und Projektpartner Klaus Januschewski führte sein Werk fort, überführte es ins neue Jahrtausend und leitete die strategische Neuausrichtung der AFK zum Trainingsinstitut und Beratungshaus für Kommunikation ein. Nach seinem Tod übernahm seine Geschäfts-, Sparrings- und Lebenspartnerin Susanne Czernick die Verantwortung und Führung der AFK.