Anders ist besser – dieser Gedanke mahnt uns, das Bequeme und Naheliegende zu hinterfragen, weiter und aus anderen Richtungen zu denken. Wir arbeiten linear, weil wir dem Leitspruch folgen, erst zu denken, dann zu handeln. Wir arbeiten lateral, weil uns andere Blickwinkel interessieren, um neue Zugänge zu unseren Aufgaben zu finden. Wir setzen bewährte Methoden ein, auch aus anderen Disziplinen, und übertragen sie. Oder wir entwickeln neue. 

Es geht immer um die bessere Lösung, die bessere Leistung. Manchmal ist sie ganz neu, manchmal landen wir wieder beim Naheliegenden – aber auf höherem Niveau.

Je nach Aufgabe arbeiten wir fokussiert solo oder im Team. Wir verstehen uns dabei als lernende Organisation. Wir sind offen für Verbesserungen. Wir sind nicht immer die Schnellsten, aber wir wollen immer die Besten sein. Zahlreiche Kundenfeedbacks bestätigen, dass wir mit diesem Ansporn auf dem richtigen Weg sind