Präsenz Intensiv: B1 4.0 - PR-Arbeitsmethodik: Grundlagen, Instrumentarium, Digitalisierung

"Der wohl beste Einstieg in die PR-Karriere"

START:
12.12.2022
DAUER:
5 vollständige Trainingstage
SEMINARGEBÜHREN:
2.590,- Euro zzgl. MwSt. zzgl. Tagungspauschale: 79,- Euro zzgl. MwSt./Tag (enthält Mittagessen, Kaffeepausen, Tagungsgetränke)
Schon entschieden? Hier geht es direkt zur → Seminarbuchung

B1 4.0: Der intensive und praxisnahe Einstieg in die PR – fundiert statt moduliert

Das AFK-Training B1 ist eine Institution. Seit beinahe 50 Jahren. Und ebenso lange entwickelt sich diese Institution weiter. Entsprechend der Anforderungen, die die Praxis an erfolgreiche PR-Fachleute stellt.

Den bewährten und fundierten Einstieg in eine erfolgreiche Kommunikationslaufbahn haben wir um das Thema Digitalisierung in Theorie und Praxis deutlich erweitert, sind dabei aber im Wochenformat geblieben.

Das B1 reloadet behandelt folgende Trainingsthemen:

  • Einführung und Grundlagen, mit einem Überblick und die wichtigsten Grundlagen und Einsatzfelder der PR, ihren kommunikatorischen Nachbardisziplinen und der Medienarbeit.
  • Grundlagen-Schreibtraining für die interne und externe Medienarbeit, online/offline
  • Leitbild – CI-Prozesse bis zur Corporate Language
  • Digitalisierung in der Kommunikation mit einem Praxisworkhop zur Produktion von Smartphone-Videos und Podcasts
  • Konzeptionstechnik: die Königsdisziplin der Kommuniation
  • Veranstaltungskommunikation

Das B1 4.0 bietet alle Grundlagen, moderne, anspruchsvolle Kommunikationsaufgaben professionell zu lösen. Der AFK-erprobte Methodenmix stellt sicher, dass B1-Absolventinnen und Absolventen nicht nur mehr wissen, sondern auch mehr können.

Vorübergehend war das B1 als modulares Veranstaltungskonzept auf die Online-Plattform verlagert. 2022 wird es (hoffentlich) wieder als Präsenztraining am Stück und mit intensivem Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stattfinden können. (Solange erforderlich nach 2G-Regel). Der Grund: dieses Training lebt vor allem durch das Miteinander, den Erfahrungsaustausch beim Pausenkaffee, die intensiven Gruppenarbeiten, teilweise in den Abend hinein. Neben den Inhalten stellen Sie das Erlebnis B1 da. Seit 50 Jahren. Dieses Erlebnis wollen wir für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten! Deshalb gehen wir hier bewusst und ausschließlich wieder zurück ins Präsenzformat. Da wir aus unseren Erfahrungen lernen und nur anbieten, wozu wir qualitativ zu 100 Prozent stehen.

Seminartermine: 12. bis 16.12.2022 (unter Vorbehalt – je nach Pandemie-Entwicklung)
Ort des Seminars: Online-Training
Seminargebühren: 2.590,- Euro zzgl. MwSt
zzgl. 79,- Euro Tagungspauschale pro Tag zzgl. MwSt.
Seminarleiter/Trainer: Susanne Czernick
Zielgruppe: PR-Einsteiger in Unternehmen und Agenturen, zukünftige Referenten und Berater und alle, die ihr Know-how nochmal auf eine fundierte Basis stellen wollen
Inhalte:
  • Grundlagen, Definitionen
  • Die Kommunikationsdisziplinen, ihre Wirkweisen und Besonderheiten
  • PR als Führungsaufgabe
  • Grundlagen der Medienarbeit
  • Verständnis und Selbstverständnis: Umgang mit Medienvertretern
  • Rollen, Aufgaben und Qualifikationen interner oder externer Kommunikationsberater
  • Überblick über die Einsatzfelder von PR (u. a. extern, intern, Change, Krise)
  • CI-Prozesse, Leitbildentwicklung, Corporate Social Responsibility)
  • Corporate Wording, Corporate Language
  • Einführung in die Konzeptiontechnik und Entwicklung einer Gesamtkonzeption: die Schritte zur richtigen Strategie
  • Von der Strategie zur Taktik
  • Ableiten von Maßnahmenstrategien
  • Kommunikationscontrolling
  • Grundlagen guter Texte für print und online
  • Nachrichtenwert und journalistische Selbstverpflichtung
  • Nachrichtlich denken und schreiben
  • die wichtigsten Textformen für gutes Storytelling
  • Digitale Kommunikation und ihre Kanäle
  • Vom Push zum Participate – Veränderung von Kommunikationsmechanismen in der internen Kommunikation
  • Einführung in die Produktion von Podcasts und Online-Videos
Methode: Wechsel von rezeptiven und aktiven Phasen, Plenumsdiscussionen, Workshops und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Gruppen- und Einzelfeedback