Wo immer es geht, setzen wir im Training – auch im virtuellen! – auf symmetrischen Dialog, Zusammenarbeit und individuelles Feedback. Wir wollen kein Lehrer-/Schülerverhältnis und keine profilneurotischen Referenten, die sich von stumm-staunenden Teilnehmer (per Emoji) Beifall klatschen lassen. Deshalb liegt die Zahl unserer Teilnehmer je nach Training maximal bei sechs bis 10 Personen. Dies gilt für alle offen ausgeschriebenen Trainings und alle Inhousetrainings der AFK. Schon immer und besonders online!

Erfolgselement Wechsel

Das Erfolgselement unserer Seminar-Didaktik heißt Wechsel – auch in unseren Online-Trainings. Ein didaktisch ausgereifter Wechsel aus aktiven und rezeptiven Phasen, aus online und offline, aus Arbeit im (virtuellen) Plenum, im Team oder für sich. Wir verbinden jahrzehntelanges Trainings-Know-how mit aktuellen Tools. Für erwachsene, intelligente und anspruchsvolle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Fordernd, nutzenbringend, abwechslungsreich, persönlich betreut, lebhaft und kreativ im Austausch.